Why you should visit historical Phuket City

Why you should visit historical Phuket City

(For English translation scroll down a bit)
Vor hundert Jahren kam das Haupteinkommen von Phuket nicht vom Tourismus sondern vom Zinnabbau. In der Vergangenheit segelten chinesische Händler und Arbeiter vom Land des Drachens nach Phuket um für europäische Bergbaufirmen zu arbeiten.
Wenn du gedacht hast, Phuket City oder auch Old Town genannt, links liegen zu lassen und deine Zeit auf den überfüllten Stränden von Kata, Kamala oder Patong zu verbringen, dann überleg noch einmal. Wenn Old Town ein Viertel in Berlin wäre, wäre es wahrscheinlich schon von Künstlern, Studenten oder „Hipstern“ übernommen. Denk an kleine Kunstgalerien; außergewöhnliche, charmante Cafés, die dazu einzuladen, dort den Tag mit einem Buch zu verbringen; hier gibt es Bars, die abends Rockkonzerte abhalten; Museen; verwinkelte Straßen mit kleinen Geschäften und Häuser, die Geschichten erzählen. Old Town ist ein Teil von Phuket, doch so anders, als das was die meisten Touristen kennenlernen. Old Town hat Seele.
Es wird von vielen leicht übersehen, da es nicht direkt am Strand liegt. Doch es ist empfehlenswert mindestens einen Tag dort zu verbringen und vielleicht auch eine Nacht in den vielen günstigen Guesthouses zu verbringen und sich abends in einer der Kneipen bei einem Bier eine Band anzusehen und ein etwas anderes Nachtleben zu sehen, als das was man von Patong gewöhnt ist. Es ist einfach die Zeit hier verstreichen zu lassen. Als ich mich in eines der gemütlichen Cafés gesetzt hatte, die eher an spanische oder italienische Cafés erinnerten, vergas ich die Zeit schnell. Beschäftig mit meinem Blog und danach mit einem guten Buch wurde aus Nachmittag, Abend und nachdem ich wirgegessen hatte, war es plötzlich schon 22 Uhr. Mir fiel es leicht, mich dazu entscheiden, hier eine Nacht zu bleiben, um am nächsten Tag noch einmal den historischen Kern von Phuket genauer anzuschauen. Besonders empfehlenswert ist es, hier morgens ganz früh aufzustehen oder aber auf dem Heimweg von den zahlreichen Kneipen bei dem Fresh market vorbeizuschauen. In den frühen Morgenstunden ist es hier sehr hektisch. Waren werden angeliefert und Großeinkäufer verhandeln um die Preise.  Mittags bietet sich ein anderes Bild. Der Markt ist komplett leer. Händler kochen oder schlafen zwischen den Waren, die auf Tischen ausgestellt werden.
 Die Häuser in der verwinkelten Stadt sind geprägt von dem europäischen Einfluss der Vergangenheit. Hier hat sich thailändische, chinesische und europäische Kultur vereint und ergänzt. Das merkt man nicht nur an den Gebäuden, aber auch im Essen. Es  ist ein besonderer kleiner Ort, in dem man sich sofort wohlfühlt. Nächstes Mal, wenn ich die Gelegenheit bekomme, Zeit auf Phuket zu verbringen, bin ich mir sicher, dass ich hier her zurück komme und mir dann eine Unterkunft fern ab von den überfüllten Touristenorten verbringen möchte. In der Seele von Phuket.   
A hundred years ago, Phuket’s main source of income wasn’t coming from tourism but from tin-mining. In the past Chinese merchants and laborers sailed from the land of the dragon to Phuket to work for European mining companies.
If you planned to not spend some time in Phuket city or Old Town as they call it here and rather planned to spend your time on the crowded beaches of Kata, Kamala or Patong than rethink your choice. If Old Town was an area in Berlin, it probably would have been overtaken by artists, students and hipsters already. Think about little art galleries; extraordinary, charming little cafés, that invite you to spend the day there with a good book; many small bars can be found here, that host rock concerts in the evening; there are some nice museums; little streets with shops and buildings that tell stories from the past. Old town is a part of Phuket that most tourists don’t get to know. Old Town has a soul.
Lots of people oversee it, since it is not located directly at the beach, but I can recommend at least spending a whole day here and maybe staying the night in one of the many inexpensive guest houses. Go in one of the pubs in the evening and watch a concert with a cold beer in your hand and get to know a different night life that the one that you are used to from Patong. It is easy to practice the sweet art of doing nothing here. I sat down in one of the cozy cafés here, that reminded me of the ones I know from Spain or Italy and lost the feeling of time completely. I was busy working on my blog and reading a book, the afternoon turned into evening and after I had dinner it was 10 pm. It was an easy decision to decide to spend the night here and get to know the historical heart of Phuket the next day. Get up very early in the morning or after a long night in the pub visit the fresh market.  In the early morning hours it gets very busy here. Fruit and vegetables get delivered; people are haggling about the prizes. At noon it is a complete different image. The market is completely empty. Merchants cook or sleep in between their goods.
The houses in the small, winding city are influenced by its European past. Here Thai, Chinese and European culture were combined and completed each other. You can see that in the buildings, and also taste it in the cuisine here. It is a special, small place where you feel welcome and comfortable immediately. Next time, when I get the chance to go to Phuket again, I know that I will come back here and look for a place to stay away from the overcrowded tourist places. I want to stay where the soul of Phuket is.

Eindrücke der Stadt, wenn man durch die Straßen läuft. /Impressions of the city, when you walk in the streets.
Es gibt viele Gelegenheiten einzukaufen. / There are so many places where you can shop.

Es gibt so viele kleine Cafés, die so gemütlich sind, dass man schnell die Zeit vergisst. Ich kann vor allem das Gallery Café, das Café in und das Elevens Two&Co empfehlen. Dort habe ich einige Stunden mit einem guten Buch verbracht. /There are so many small, comfy cafés here, that it becomes to easy to loose a feeling for time. I can especially recommend the Gallery Café, Café in and Elevens Two&Co, where I spend mutliple hours with a good book.

 
Entdecke die Kunstszene in den  Gallerien in Old Town. /Discover the art scene in the galleries of Old Town.
 
Es lohnt sich den Fresh Market hier zwei mal zu besuchen. Einmal in den hektischen Morgenstunden und einmal Mittags, wenn es ruhig ist. /It is worthwile to visit the Fresh Market twice. Come in the hectic morning hours and come again during noon, when it is quiet.
Bleib über Nacht und genies ein Konzert in den zahlreichen Bars. Ich habe einer Rockband im Rockin’Angel zugesehen. / Stay the night and enjoy a concert in the many pubs here. I listened to a rock band in the pub Rockin’Angels.
Let others know what you like :-)Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Facebook

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *